Ad-Hoc Meldung

ACCENTRO veröffentlicht Zahlen für Geschäftsjahr 2020 – EBIT vor Einmaleffekten übertrifft Vorjahreswert

26.

April 2021

Berlin, 26. April 2021 – Die ACCENTRO Real Estate AG, Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2020. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Geschäftsjahr 2020 betrug 34,8 Mio. EUR. Der Vorstand war in seiner Prognose von einem EBIT auf Vorjahresniveau (Vj.: 39,8 Mio. EUR) ausgegangen. Ein wesentlicher Grund für die Abweichung von der Prognose war die pandemiebedingte Verzögerung beim Nutzen-Lasten-Wechsel, wodurch sich für das vierte Quartal 2020 geplante Ergebnisse in das Jahr 2021 verschoben haben. Zusätzlich wirkten sich im Berichtsjahr Einmalaufwendungen in Höhe von 6,0 Mio. EUR mindernd auf das EBIT aus, von denen 4,0 Mio. EUR im vierten Quartal 2020 angefallen sind. Ohne die Berücksichtigung der Einmalaufwendungen hätte das EBIT im Geschäftsjahr 2020 40,8 Mio. EUR betragen und damit den Vorjahreswert leicht übertroffen. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2020 auf 125,2 Mio. EUR. Der Vorstand hatte in seiner Prognose einen Umsatz leicht über dem Vorjahreswert (Vj.: 143,3 Mio. EUR) erwartet. Auch hier hat der verzögerte Nutzen-Lasten-Wechsel für das vierte Quartal 2020 geplante Umsätze in das Jahr 2021 verschoben. Entsprechend ist das akkumulierte bereits beurkundete Verkaufsvolumen ohne vollzogenem Nutzen-Lasten-Wechsel per 31.12.2020 auf 36,9 Mio. EUR weiter gestiegen (per 30.09.2020: 29,5 Mio. EUR). Trotz pandemiebedingter starker vertrieblicher Einschränkungen haben sich bei der ACCENTRO AG die Verkaufszahlen im Jahr 2020 positiv entwickelt. Mit 420 verkauften Einheiten in der Einzelprivatisierung konnte das Unternehmen beinahe an die gute Entwicklung aus dem Vorjahr anknüpfen (Vj.: 463 Einheiten). Das beurkundete Verkaufsvolumen lag mit 118,7 Mio. EUR sogar über dem Vorjahreswert (Vj.: 109,8 Mio. EUR). Auch im vierten Quartal 2020 übertrafen der Verkauf von 156 Einheiten (Vj.: 117 Einheiten) und das beurkundete Verkaufsvolumen von 44,9 Mio. EUR (Vj.: 32,6 Mio. EUR) die Vorjahreswerte. Die Analystenschätzungen sind im Durchschnitt für das Geschäftsjahr 2020 von einem Konzernumsatz in Höhe von 141,1 Mio. EUR und einem Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 35,9 Mio. EUR ausgegangen. ACCENTRO plant die finalen Ergebnisse sowie den Geschäftsbericht für das Jahr 2020 am 30.04.2021 zu veröffentlichen.

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). investors.accentro.de

Ansprechpartner für Investor Relations

Thomas Eisenlohr

ACCENTRO Real Estate AG

Kantstraße 44/45

10625 Berlin

E-Mail

Telefon

eisenlohr@accentro.de

+49 (0)30 - 88 71 81 272

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Karl-Philipp Jann

PB3C GmbH

Rankestrasse 17

10789 Berlin

E-Mail

Telefon

jann@pb3c.com

+49 (0)30 - 72 62 76 1612

Lesen Sie mehr

Ad-Hoc Meldung

ACCENTRO tritt von Erwerb der DIM Holding AG zurück

12. Mai 2021

Berlin, 12. Mai 2021 – Die ACCENTRO Real Estate AG hat heute entschieden, eine Aufhebungsvereinbarung bezüglich des Kaufvertrags zum Erwerb der DIM Holding AG („Deutsche Immobilien Management“) zu schließen.
Weiterlesen
Ad-Hoc Meldung

ACCENTRO übernimmt Verwalter von 18.500 Wohnungen

29. Dezember 2020

Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3) übernimmt sämtliche Aktien der DIM Holding AG („Deutsche Immobilien Management“). Der Kaufvertrag zur Übernahme des Immobilienmanagers wurde heute unterzeichnet.
Weiterlesen