Pressemeldung

ACCENTRO erwirbt 675 Wohnungen in Berlin

28.

Dezember 2016

Berlin, 28. Dezember 2016 – Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, hat heute 675 Wohnungen im Berliner Stadtteil Hohenschönhausen von der Münchener Baugesellschaft mbH erworben. Die Wohnungen sind Teil einer Projektentwicklung in der Gehrenseestraße, die eine umfassende Modernisierung der zum Projekt gehörenden, leerstehenden Plattenbauten aus den 1980er Jahren vorsieht. Die Arbeiten sollen 2017 beginnen, in neun Bauabschnitten umgesetzt werden und im Jahre 2020 abgeschlossen sein. Die modernisierten Wohnungen sollen dann, dem Geschäftszweck der ACCENTRO entsprechend, zu gegebener Zeit weiterveräußert werden.Im Gegenzug tritt ACCENTRO die wertgleiche Mehrheit Ihrer Anteile an der Objektgesellschaft ab, in der mit 3073 Wohnungen die wesentlichen Teile des bisherigen Bestandsportfolios liegen. ACCENTRO konzentriert sich daher in Zukunft ausschließlich auf den Handel und die Privatisierung von Wohnungen. Dazu Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG: “Diese Transaktion ist in zweierlei Hinsicht ein wichtiger Meilenstein für uns. Zum einen erwerben wir ein interessantes und vielversprechendes Projekt in unserem wichtigsten Markt Berlin, mit dem wir unseren Vorrat weiter aufstocken. Zum zweiten haben wir mit dem Verkauf der Mehrheit an unserem wesentlichen Bestandsportfolio unser Ziel erreicht, uns ausschließlich auf unseren eigentlichen Geschäftszweck konzentrieren zu können. Jetzt sind wir endlich ein reines Wohnungsprivatisierungsunternehmen. Und noch dazu das einzige in Deutschland, das an der Börse notiert ist. Diese Transaktion rundet für uns also ein sehr erfolgreiches Jahr ab.“

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). investors.accentro.de

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jan Hutterer

Kirchhoff Consult AG

Borselstraße 20

22765 Hamburg

E-Mail

Telefon

E-Mail: accentro@kirchhoff.de

+49 (0)40 – 609 186 65

Weitere Artikel zu: "Pressemeldungen"

Pressemeldung

Accentro-Wohnkostenreport 2021: Wohneigentum ist im Bundesdurchschnitt 56 % günstiger als Mieten.

09. Juni 2021

Berlin, 09. Juni 2021 – Der Kauf einer Wohnimmobilie in Deutschland war 2020 im bundesweiten Durchschnitt 56 Prozent günstiger, als diese zu mieten.
Weiterlesen
Pressemeldung

ACCENTRO Finanzvorstand Hans-Peter Kneip scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen aus

03. Juni 2021

• Aufsichtsrat bedauert Entscheidung und dankt Kneip für seine hervorragende Arbeit • Vorstandsvorsitzender Lars Schriewer übernimmt kommissarisch das Finanzressort
Weiterlesen