Pressemeldung

ACCENTRO kündigt Wandelanleihe 2014/2019 vorzeitig

16.

Februar 2018

Berlin, 16. Februar 2018 – Die ACCENTRO Real Estate AG, (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, führend in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland, kündigt ihre im Jahr 2014 ausgegebene Wandelanleihe 2014/2019 (WKN: A1YC4S, ISIN: DE000A1YC4S6) vorzeitig. Die vollständige Rückführung des noch ausstehenden Teilbetrags in Höhe von 414.737,50 Euro zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen erfolgt gemäß den Anlei-hebedingungen am 27. März 2018.

ACCENTRO hat die vorzeitige Kündigung der Schuldverschreibungen aufgrund der Gering-fügigkeit des ausstehenden Nennbetrags vorgenommen. Die Wandelanleihe war mit einem Kupon von 6,25 Prozent das teuerste Finanzierungsinstrument des Konzerns.

Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG, erklärt dazu: „Durch die be-reits erfolgten Wandlungen in 2018 sowie durch die vorzeitige Kündigung der Wandelanleihe, die mit einem relativ hohen Kupon von 6,25 Prozent versehen war, werden wir unsere Finan-zierungsstruktur und unsere Eigenkapitalquote weiter verbessern. Dies trägt zur weiteren posi-tiven Entwicklung der ACCENTRO bei.“

ACCENTRO verfügt heute über finanzielle Flexibilität, die das Unternehmen für weiteres Wachstum nutzen wird. So hatte ACCENTRO am 24. Januar 2018 bekannt gegeben, dass eine Unternehmensanleihe in Höhe von 100 Millionen Euro innerhalb weniger Stunden erfolg-reich platziert wurde. Derzeit prüft die Gesellschaft Ankaufsopportunitäten in deutschen Met-ropolregionen, um das Privatisierungsportfolio weiter auszubauen.

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). investors.accentro.de

Ansprechpartner für Investor Relations

Nicole Birth

Accentro Real Estate AG

Kantstr. 44/45

10625 Berlin

E-Mail

Telefon

birth@accentro.de

+49 (0)30 – 887 181 799

Weitere Artikel zu: "Pressemeldungen"

Pressemeldung

Accentro-Wohnkostenreport 2021: Wohneigentum ist im Bundesdurchschnitt 56 % günstiger als Mieten.

09. Juni 2021

Berlin, 09. Juni 2021 – Der Kauf einer Wohnimmobilie in Deutschland war 2020 im bundesweiten Durchschnitt 56 Prozent günstiger, als diese zu mieten.
Weiterlesen
Pressemeldung

ACCENTRO Finanzvorstand Hans-Peter Kneip scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen aus

03. Juni 2021

• Aufsichtsrat bedauert Entscheidung und dankt Kneip für seine hervorragende Arbeit • Vorstandsvorsitzender Lars Schriewer übernimmt kommissarisch das Finanzressort
Weiterlesen