Pressemeldung

ACCENTRO platziert Unternehmensanleihe in Höhe von 100 Mio. Euro innerhalb weniger Stunden

24.

Januar 2018

Berlin, 24. Januar 2018 – ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, einzige börsennotierte Gesellschaft für Wohnungsprivatisierung in Deutschland, platziert erfolgreich eine Unternehmensanleihe in Höhe von 100 Millionen Euro. “Die Größe unserer aktuellen Pipeline hat uns dazu bewogen, über alternative Finanzierungsmodelle nachzudenken. Derzeit prüfen wir den Ankauf von über 1.200 WE, rd. 750 davon in Berlin. Die gewählte Anleihe ermöglicht uns die rasche Umsetzung dieser Ankaufs-pläne“, sagt Jacopo Mingazzini, Vorstand der ACCENTRO Real Estate AG. „Das Expansionstempo der letzten Jahre können wir nun nochmals steigern.“, ergänzt Mingazzini.

Die neue Unternehmensanleihe hat eine Laufzeit von drei Jahren, sie wurde im Rahmen einer Privatplatzierung und ausschließlich an qualifizierte Investoren angeboten. Der Zins beträgt 3,75 % p.a..

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). investors.accentro.de

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Karl-Philipp Jann

PB3C GmbH

Rankestrasse 17

10789 Berlin

E-Mail

Telefon

jann@pb3c.com

+49 (0)30 - 72 62 76 1612

Weitere Artikel zu: "Pressemeldungen"

Pressemeldung

Accentro-Wohnkostenreport 2021: Wohneigentum ist im Bundesdurchschnitt 56 % günstiger als Mieten.

09. Juni 2021

Berlin, 09. Juni 2021 – Der Kauf einer Wohnimmobilie in Deutschland war 2020 im bundesweiten Durchschnitt 56 Prozent günstiger, als diese zu mieten.
Weiterlesen
Pressemeldung

ACCENTRO Finanzvorstand Hans-Peter Kneip scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen aus

03. Juni 2021

• Aufsichtsrat bedauert Entscheidung und dankt Kneip für seine hervorragende Arbeit • Vorstandsvorsitzender Lars Schriewer übernimmt kommissarisch das Finanzressort
Weiterlesen