Pressemeldung

ACCENTRO startet Jahr mit 85% Umsatzwachstum

01.

Juni 2021

•    Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung im ersten Quartal •    Verkaufsvolumen in Einzelprivatisierung auf 54,1 Mio. EUR verdoppelt •    Rund 90% der Wohnungen an private Investoren verkauft •    Prognose für signifikantes Wachstum im Jahr 2021 bestätigt

Berlin, 01. Juni 2021 – Die ACCENTRO Real Estate AG, Wohninvestor und Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, blickt auf ein sehr erfolgreiches erstes Quartal zurück.

Der Umsatz erhöhte sich deutlich um 85% auf 27,6 Mio. EUR (Vj. 14,9 Mio.) und das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) stieg signifikant um 435% auf 2,3 Mio. EUR (Vj. 0,4 Mio. EUR). Entsprechend verbesserte sich das Ergebnis pro Aktie auf -0,09 EUR (Vj. -0,24 EUR). Auch die Rohertragsmarge im Verkauf entwickelte sich positiv und erreichte 26,3% (Vj. 22,3%).

Das beurkundete Verkaufsvolumen im Segment der Einzelprivatisierung hat sich in den ersten drei Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum verdoppelt. Insgesamt wurden 135 Einheiten mit einem Wert von 51,4 Mio. EUR veräußert. Dabei markierte der März einen neuen Rekordwert in der Unternehmensgeschichte.

Zugleich ist das beurkundete Verkaufsvolumen ohne bereits vollzogenem Nutzen-Lasten-Wechsel weiter gestiegen. Es beläuft sich per 31.03.2021 auf nunmehr 50,7 Mio. EUR. Der erneute Anstieg ist das Ergebnis der seit Monaten konstant hohen Verkaufsaktivitäten von ACCENTRO. Er zeigt aber auch, dass es bedingt durch die COVID 19-Pandemie nach wie vor zu Verzögerungen beim Nutzen-Lasten-Wechsel kommt. Infolgedessen hat sich der erfolgreiche Verkauf auch nur zum Teil auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Quartal ausgewirkt.

Nach einem erfolgreichen und planmäßigem Jahresauftakt bestätigt ACCENTRO die Prognose für dieses Jahr. Danach soll der Umsatz um bis zu rund 60% auf 170 bis 200 Mio. EUR (Vj. 125,2) und das EBIT um bis zu rund 44% auf 45 bis 50 Mio. EUR (Vj. 34,8) steigen.

Lars Schriewer, CEO der ACCENTRO Real Estate AG, zeigt sich sehr zufrieden: „Unser Unternehmen ist schwungvoll in das neue Jahr gestartet. Rund 90% der Wohnungen haben wir im ersten Quartal an private Investoren verkauft. Dies belegt das ungebrochen starke Interesse von Eigennutzern und privaten Kapitalanlegern. Mit unserem breit aufgestellten Portfolio in attraktiven Lagen können wir diese hohe Nachfrage auch in den nächsten Jahren bestens bedienen.“ ACCENTRO verfügt über eine prall gefüllte Pipeline für den Vertrieb mit einem erwarteten Verkaufswert von rund einer halben Mrd. Euro. Die Immobilien sind bereits rechtlich aufgeteilt und unterliegen somit nicht dem kürzlich verabschiedeten Baulandmobilisierungsgesetz für Bestände in "angespannten Wohnungsmärkten“.

„Neben den guten Perspektiven im Vertrieb wollen wir den Erfolg unseres Unternehmens auf ein noch breiteres Fundament stellen“, ergänzt Lars Schriewer. „Dabei wird der Aufbau eines eigenen Bestands in den kommenden Jahren eine bedeutende Rolle spielen. Diesen können wir mit unserer Erfahrung im Asset und Property Management langfristig entwickeln und so dem Unternehmen nachhaltig steigende Mieteinnahmen und Cashflows sichern.“

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). investors.accentro.de

Ansprechpartner für Investor Relations

Thomas Eisenlohr

ACCENTRO Real Estate AG

Kantstraße 44/45

10625 Berlin

E-Mail

Telefon

eisenlohr@accentro.de

+49 (0)30 - 88 71 81 272

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christian Dose

WMP EuroCom AG

Barckhaus Strasse 1

D-60325 Frankfurt

E-Mail

Telefon

c.dose@wmp-ag.de

+49 (0)69 2475689491 / +49 173 6679900

Weitere Artikel zu: "Pressemeldungen"

Pressemeldung

Accentro-Wohnkostenreport 2021: Wohneigentum ist im Bundesdurchschnitt 56 % günstiger als Mieten.

09. Juni 2021

Berlin, 09. Juni 2021 – Der Kauf einer Wohnimmobilie in Deutschland war 2020 im bundesweiten Durchschnitt 56 Prozent günstiger, als diese zu mieten.
Weiterlesen
Pressemeldung

ACCENTRO Finanzvorstand Hans-Peter Kneip scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen aus

03. Juni 2021

• Aufsichtsrat bedauert Entscheidung und dankt Kneip für seine hervorragende Arbeit • Vorstandsvorsitzender Lars Schriewer übernimmt kommissarisch das Finanzressort
Weiterlesen