Pressemeldung

ACCENTRO Real Estate AG erwirbt 2.800 Einheiten

13.

November 2020

Berlin, 13. November 2020 – Die ACCENTRO Real Estate AG, Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, setzt ihre dynamische Expansion fort. Das Unternehmen erwirbt 2.800 Einheiten. Das Portfolio teilt sich auf in 2.789 Wohn- und 11 Gewerbeeinheiten. ACCENTRO verfügt damit über insgesamt rund 5.200 Einheiten. Der Bestand wird auf einen Schlag mehr als verdoppelt. „Mit dieser Akquisition beschleunigen wir deutlich unser Wachstum, erklärt Lars Schriewer, CEO der ACCENTRO Real Estate AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Attraktivität der Wohnungen soll durch Modernisierungsmaßnahmen für Mieter weiter gesteigert werden. Dabei greift ACCENTRO auf die jahrelange Expertise und ein gewachsenes Netzwerk im Asset- und Property Management zurück. „Wertsteigernde Maßnahmen in Kombination mit unserem erfolgreichen Vertrieb an private und institutionelle Investoren stärkt die Ertragskraft unseres Geschäftsmodells nachhaltig“, so Schriewer.  

Weiteres Wachstum geplant

„Wir werden unser Immobilienportfolio weiter ausbauen“, erklärt Schriewer. „Dabei verfügen wir über die erforderliche finanzielle Flexibilität. Zugleich können wir auf das langfristige, strukturelle Wachstum des deutschen Wohnimmobilienmarkts als sicheres Fundament für unseren Erfolg bauen“, so Schriewer.

„Mit dem erworbenen Portfolio stärken wir unsere Position an attraktiven Standorten“, sagt Schriewer. Die Wohnungen verteilen sich unter anderem auf die Städte Berlin, Leipzig, Halle sowie Gera und verfügen durchweg über eine gute innerstädtische Infrastruktur sowie eine günstige Anbindung an den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr. Das Portfolio hat eine vermietbare Fläche von rund 180.000 Quadratmetern.

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). investors.accentro.de

Ansprechpartner für Investor Relations

Thomas Eisenlohr

ACCENTRO Real Estate AG

Kantstraße 44/45

10625 Berlin

E-Mail

Telefon

eisenlohr@accentro.de

+49 (0)30 - 88 71 81 272

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Karl-Philipp Jann

PB3C GmbH

Rankestrasse 17

10789 Berlin

E-Mail

Telefon

jann@pb3c.com

+49 (0)30 - 72 62 76 1612

Weitere Artikel zu: "Pressemeldungen"

Pressemeldung

Accentro-Wohnkostenreport 2021: Wohneigentum ist im Bundesdurchschnitt 56 % günstiger als Mieten.

09. Juni 2021

Berlin, 09. Juni 2021 – Der Kauf einer Wohnimmobilie in Deutschland war 2020 im bundesweiten Durchschnitt 56 Prozent günstiger, als diese zu mieten.
Weiterlesen
Pressemeldung

ACCENTRO Finanzvorstand Hans-Peter Kneip scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen aus

03. Juni 2021

• Aufsichtsrat bedauert Entscheidung und dankt Kneip für seine hervorragende Arbeit • Vorstandsvorsitzender Lars Schriewer übernimmt kommissarisch das Finanzressort
Weiterlesen